Willkommen

Auf dem Dach der Liegenschaft Kesslerstrasse 13 in Schlieren soll eine weitere Mobilfunkantenne erstellt werden.

Da unser Haus (das ganze Quartier) an/auf einem Hügel steht und die Liegenschaft auf der die 5m Antenne gebaut werden soll tiefer liegt, ist die Mobilfunkantenne direkt auf unsere Augenhöhe (siehe Zeichnung).

Mobilfunkantenne

Als Hausbesitzer und Eltern dürfen/ können  wir einen solchen Standort nicht akzeptieren.

Folgende Punkte beschäftigen uns am meisten:

  • Landschaftsschutz- Aussicht auf die Berge und Wälder
  • Wertverlust der Liegenschaften
  • Das Ortsbild- der Heimeliweg ist eine sehr schöne Einfamilienhaus Siedlung aus den 40/50 Jahren.
  • Die Anlage ist stark gesundheitsgefährdend
  • UMTS- Strahlung kann nach wie vor nicht genau genug gemessen werden.

Da der Punkt „Gesundheit“ immer zu grossen Diskussionen anregt, möchte ich kurz auf folgendes Hinweisen:

  • Asbest- vor 30 Jahren völlig unschädlich
  • Contergan- das ungefährliche Schlafmittel
  • Passivrauchen- bis vor 9 Jahren völlig unschädlich

Mal sehen was wir ein ein paar Jahren über Elektrosmog wissen…

Für uns ist es wichtig hier zu sagen das wir nicht grundsätzlich gegen Mobilfunkantennen sind!

Nun ist es aber so, das ein Mobilfunkantennen- Standort vorsichtig ausgewählt werden sollte.

Meiner Meinung nach sollte es eine Anbieter unabhängige Institution geben, die Standorte auswählt und die Mobilfunkantenne auch selbst betreibt. Aus meiner Sicht macht es technisch keinen Sinn, dass jeder Anbieter seine eigenen Antenne- Standorte braucht.

Meine Recherche ergaben das es in Schlieren, eine Gemeinde von 658 ha:

  • 18 Antennenstandorte.
  • Total 11 UMTS und 17 GMS Antennen.
  • In unmittelbarer Nähe der Gemeindegrenze: 4 GMS und 3 UMTS.
  • 2 Antennen auf dem Limmattalspital, neu 1 POLYCOM Antenne.
  • (Danke Jürg)

Die Standorte sind auf dieser Website eingetragen:
www.funksender.ch/webgis/bakom.php


Wieso wird eine weitere Mobilfunkantenne benötigt?
Wir telefonieren seit Jahren mit Orange,
das Netz in Schlieren ist völlig ausreichend!

 

Das alles hat uns dazu angeregt, diese Website ins Leben zu rufen.
Einerseits als Information- Sammelpunkt und anderseits als Web- Tagebuch (Blog),
in dem wir unsere Erfahrungen mit Ihnen, liebe Leser, teilen möchten.

Wir freuen uns über alle Kommentare!

Vielen Dank das Sie unsere Website besuchen!
(wam)

Neustes Update aus dem Blog:

Zweite Messungen: Mikrowatt pro Quadratmeter

Nachdem nun die Antenne auf unserem Nachbargebäude seit einiger Zeit in Betrieb ist, wollten wir nochmals die Strahlungsdichte messen. Dieselben Messungen haben wir bereits vor dem Bau der Antenne durchgeführt. Nun können wir für jeden der 14 Messpunkte innerhalb und ausserhalb unseres Hauses sagen, wie Stark die Strahlungsdichte zugenommen hat. Die hochfrequente Strahlungsdichte wird in […]

Schlagwörter/ Tags
Archiv
Social Media