Archiv für März 2010

Keine Baubewilligung für die „schlecht positionierte Antenne“

Die „schlecht positionierte Antenne in der wertvollen Gartensiedlung“ hat vorerst keine Baubewilligung bekommen.

Per Nachnahme ist die „Stellungsnahme zum Baugesuch“ gestern angekommen. Da bei uns niemand zu Hause war, musste der Entscheid der Stadt Schlieren heute auf der Post gegen eine Gebühr von 50.- Chf abgeholt werden.

Wir sind sehr froh, das die Stadt Schlieren das Bauvorhaben ähnlich sieht wie wir. Ein paar Zeilen möchte ich hier Zitieren:

Die Baute Kesslerstrasse 13 verfügt bereits über 3 genutzte Vollgeschosse und – gegen die Kesslerstrasse- über ein genutztes Untergeschoss. Mit rund 12.00 m Gebäudehöhe ist die – in dieser Zone zulässige Höhe von 7.50m – massiv überschritten.

 

Die geplante Anntenenanlage wirkt- auf einem baurechtlich überdimensioinierten Gebäude positioniert und in unmittelbarer Nähe zu einer wertvollen „Gartensiedlung“ – störend, überdimensioniert, schlecht positioniert und verschlechtert die ohnehin bescheidene Gestaltung der bestehenden Baute. Ausserdem fügt sich die Anlage in keiner Weise in die bauliche und landschaftliche Umgebung ein! Aus ästhetischen Gründen und in sorgfältiger Abwägung von privatem (Deckung von Versorgungslücken) und öffentlichen Interesse (Einfügung in die unmittelbare Umgebung) kann dieser Standort nicht toleriert werden.

Das heist aber noch nicht, das die Antenne nicht gebaut wird. Natürlich kann gegen diesen Entscheid Rekurs eingereicht werden. Es würde uns aber sehr wundern, wenn eine andere Behörde den Antenenn- Standort nicht so wie die Stadt Schlieren (und wir) beurteilen würden!

Aktuelles Foto

Auf der Foto Seite unserer Website wird ab heute immer ein aktuelles Foto zu sehen sein. Wie Momentan zu sehen ist, liegt das „Holzgerüst“ immer noch am Boden…

Betreffend dem Baugesuch haben wir noch nichts neues gehört.

Aktuelles Bild

Wie schon James Howell 1645 sagte:

NO NEWS IS GOOD NEWS…

Archiv
Social Media